Fehlersuche

Wenn Sie bei den Animationen, beim Ton oder bei den Grafiken auf dieser Website auf technische Schwierigkeiten stoßen sollten, können Ihnen diese Seiten eventuell behilflich sein, das Problem einzugrenzen und eine Lösung zu finden. Die hier angebotene Unterstützung bezieht sich auf den Netscape Navigator und den Internet Explorer unter Apple Macintosh und Microsoft Windows Betriebsumgebungen.

Die meisten Probleme mit Flash 5 können gelöst werden, indem Sie die jeweils letzte Version von Netscape oder Internet Explorer installieren und anschließend Flash 5 von der Macromedia Website herunterladen und installieren.

Wenn Sie eine ältere Version von Netscape oder Internet Explorer benutzen und es vorziehen, nicht auf eine neuere Version umzusteigen, können Ihnen vielleicht die folgenden Abschnitte bei der Lösung von Problemen helfen

Animationen

Cache/Temporäre Browserdateien

Musik

 
 

Technische Unterstützung anfordern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Flash 5 und Mac OS Classic

Bei korrekter Installation befindet sich das Macromedia Flash Player Plug-in im "Plug-ins" Ordner Ihres Browsers. Falls Sie nach dem Abschluss der Flash 5 Installation Schwierigkeiten mit Flash Animationen haben, überprüfen Sie Folgendes:

  • Vergewissern Sie sich, dass das Flash Plug-in "Shockwave Flash NP-PPC" im "Plug-ins" Ordner Ihres Browsers die Versionsnummer 5.0r41 oder höher hat. Wenn die Versionsnummer niedriger ist, entfernen Sie das Plug-in und installieren Sie es neu.

    Hinweis: Die Versionsnummer einer Datei kann über "Information" (Apple + "I" Taste) herausgefunden werden.

 

 
 
zurück zum Seitenanfang
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Flash 5 und Mac OS-X

Bei Versionen von Mac OS-X vor Version 10.1 funktioniert der Macromedia Flash 5 Player auf manchen Systemen nicht, selbst nach einem Update des Betriebssystems. Das kann daher kommen, dass OS-X und/oder der Internet Explorer für OS-X nicht komplett umgestellt wurden. Die Version des  Internet Explorer, die mit OS-X ausgeliefert wird, ist 5.1b1 (5502). Zusammen mit dieser Browserversion funktioniert die auf den neuesten Stand gebrachte Version des Flash Player für Mac OS-X nicht.

  • Falls Sie Probleme mit Flash haben, überprüfen Sie die Versionsnummer des Internet Explorer. Version 5.1b1 (3408) funktioniert mit der aktuellen Version des Macromedia Flash Player.
  • Falls Sie die Version 5.1b1 (5502) haben, lassen Sie das Update-Programm noch einmal laufen (Systemeinstellungen > Software Aktualisierung > Jetzt aktualisieren) und starten Sie das System nach jedem Update neu bis das Betriebssystem keine weiteren Updates zulässt. Installieren Sie anschließend Flash 5 von der Macromedia Website.

 

 
 
zurück zum Seitenanfang
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Flash 5 unter Windows mit Netscape

Bei richtiger Installation finden Sie das Flash Player Plug-in "npswf32.dll" im Netscape "Plugins" Ordner. Falls Sie nach Abschluss der Flash 5 Installation Probleme mit Flash Animationen haben, überprüfen Sie Folgendes:

  • Stellen Sie sicher, dass das Flash Plug-in "npswf32.dll" (im Netscape "Plugins" Ordner) die Versionsnummer 5.0.41.0 oder höher hat. Falls es sich um eine niedrigere Version handelt, löschen Sie die Datei und installieren Sie noch einmal.

    Achtung: "npswf32.dll" ist eine versteckte Datei. Wenn sie im "Plugins" Ordner nicht zu finden ist, überprüfen Sie, ob "Alle Dateien und Ordner anzeigen" unter Extras > Ordneroptionen > Ansicht des Windows Explorer aktiviert ist.
 
 
zurück zum Seitenanfang
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Flash 5 unter Windows mit dem Internet Explorer

Bei korrekter Installation finden Sie das ActiveX Steuerelement "swflash.ocx" im folgenden Ordner:

  • Windows 95/98/ME
            C:\Windows\System\Macromed\flash\

  • Windows NT/2000/XP
            C:\Windows\System32\Macromed\

Löschen Sie die Datei "swflash.ocx" und installieren Sie Flash 5 erneut von der Macromedia Website, falls diese OCX Datei beschädigt ist.

 
 
zurück zum Seitenanfang
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Der Flash 5 Player wird nicht erkannt

Symptom:

Der Flash 5 Player wird selbst nach einer Neuinstallation des Plug-in nicht erkannt.

Abhilfe:

Wenn Sie den Microsoft Internet Explorer benutzen und den Flash Player installiert haben und diese Website dennoch nicht ansehen können, könnte das an Folgendem liegen:

Sicherheitseinstellungen

Überprüfen Sie die Sicherheitseinstellungen im Internet Explorer um sicherzustellen, dass es keine Beschränkungen für Flash-Dateien gibt.

Mac OS Classic

1. Wählen Sie "Optionen" im Menü "Bearbeiten".
2. Wählen Sie den Punkt "Sicherheitszonen" in der "Webbrowser" Kategorie.
3. Stellen Sie die Sicherheitsstufe der Internetzone auf "Mittel".

Mac OS-X

1. Wählen Sie "Optionen" im Explorer.
2. Wählen Sie den Punkt "Sicherheitszonen" in der "Webbrowser" Kategorie.
3. Stellen Sie die Sicherheitsstufe der Internetzone auf "Mittel".

Windows

1. Wählen Sie "Internetoptionen" aus dem Menü "Extras".
2. Wählen Sie die Registerkarte "Sicherheit".
3. Stellen Sie die Sicherheitsstufe der Internetzone auf "Mittel".

Achtung: Wenn Sie die Sicherheitsstufe auf "Hoch" (die sicherste Möglichkeit) stellen, werden Flashinhalte von Ihrem Browser blockiert und sie bekommen keinen Zugang zu dieser Website.

 

Dateihilfsprogramme

Überprüfen Sie die Dateihilfsprogrammeinstellungen von Shockwave Flash um sicherzustellen, dass sie aktiviert sind.

Mac OS

1. Starten Sie den Internet Explorer.
2. Wählen Sie "Optionen" im Menü "Bearbeiten" (unter Mac OS-X finden Sie "Optionen" im Menü "Explorer").
3. Wählen Sie den "Dateihilfsprogramme" Einstellungsdialog (unter "Dateien empfangen").
4. Blättern Sie durch die Liste der Hilfsprogramme und wählen Sie "Shockwave Flash".
5. Stellen Sie sicher, dass "Shockwave Flash NP-PPC application/x-shockwave-flash" angezeigt wird. Wenn nicht "Shockwave Flash NP-PPC" sondern ein anderes Plug-in (zum Beispiel QuickTime) aktiv ist, klicken Sie auf die Schaltfläche "Ändern", die Sie unterhalb der Liste finden.
6. Wählen Sie "Shockwave Flash NP-PPC" aus der aufklappenden Liste der "Plug-in Namen" und "Mit Plug-in anzeigen" in der Liste "Verfahren".
7. Klicken Sie auf "OK" um das "Dateihilfsprogramm Bearbeiten"-Fenster zu schließen und klicken Sie noch einmal auf "OK" um das Einstellungen-Fenster zu schließen.
Achtung: Sie müssen den Browser beenden und den Computer neu starten, damit die Einstellungen aktiviert werden.

 
 
zurück zum Seitenanfang
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Probleme mit dem Browsercache

Wenn Sie nach der Installation von Flash auf dieser Website keine Animationen sehen, könnte es sich um ein Problem mit den temporären Dateien (Cache) des Browsers handeln.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Aktualisieren" (oder "Aktuelle Seite neu laden") um die Seite neu einzulesen.
  • Als Alternative dazu können Sie auch den Cache leeren und von Neuem beginnen

Leeren des Cache in Netscape 6.x:

  • Wählen Sie "Einstellungen" aus dem Menü "Bearbeiten".
  • Öffnen Sie die Kategorie "Erweitert" und wählen Sie "Cache".
  • Klicken Sie auf "Speicher-Cache löschen" und auf "Festplatten-Cache löschen".

Leeren des Cache im Internet Explorer:

  • Wählen Sie "Einstellungen" aus dem Menü "Bearbeiten".
  • Unter "Einstellungen" wählen Sie die Kategorie "Erweitert".
  • Klicken Sie auf "Jetzt löschen".
 
 
zurück zum Seitenanfang
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Fehlersuche bei Problemen mit der Musik

Symptom:

Die Flash Animationen funktionieren, aber es ist keine Musik zu hören.

Abhilfe:

Die Musik dieser Website wird über Macromedias Flash Player 5 abgespielt. Wenn Sie keine Musik hören, obwohl Flash 5 für Ihren Browser installiert ist, überprüfen Sie die Soundeinstellungen Ihres Computers:

 
 
zurück zum Seitenanfang
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Macintosh

Macintosh OS 8.x

Vergewissern Sie sich, dass Sound im "Monitore & Ton" Kontrollfeld aktiviert ist. Das Kontrollkästchen zur Stummschaltung ("Aus") darf nicht aktiviert sein und die "Lautstärke der Tonausgabe" sollte auf einen normalen Pegel eingestellt sein.

Hinweis: Wenn Ihr Computer keine externen Lautsprecher hat, sollte der Lautstärkeschieberegler im mittleren bis oberen Bereich stehen.

Macintosh OS 9.x

Tonwiedergabe

Vergewissern Sie sich, dass Ton im "Ton" Kontrollfeld aktiviert ist. Öffnen Sie das "Ton" Kontrollfeld und klicken Sie auf das Register "Ausgang". Das "Ton aus" Kontrollkästchen darf nicht aktiviert sein und der Schieberegler "Gesamtlautstärke" sollte im normalen Bereich stehen.

Lautsprecher

Klicken Sie auf das Registerblatt "Lautsprecher" und vergewissern Sie sich, dass die Regler für die Lautsprecherlautstärke nicht zu niedrig eingestellt sind (die Lautstärke nimmt zu, wenn sie die Regler nach rechts ziehen).

Hinweis: Wenn Ihr Computer keine externen Lautsprecher hat, sollte der Lautstärkeschieberegler im mittleren bis oberen Bereich stehen.

 

Macintosh OS-X

Öffnen Sie "Systemeinstellungen" (im Dock) und wählen Sie die "Ton" Einstellungen. Vergewissern Sie sich, dass Ton im  Kontrollfeld "Ton" aktiviert ist. Das Kontrollkästchen "Ton aus" darf nicht aktiviert sein und der Volumenregler sollte im normalen Bereich stehen.

 
 
zurück | zurück zum Seitenanfang
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Windows/PC Lautstärkeeinstellungen

Wenn Flash 5 installiert ist und Sie dennoch keine Musik hören, überprüfen Sie die Lautstärkeeinstellungen um sicherzustellen, dass der Ton nicht ausgeschaltet ist und die Lautstärke auf ein gut hörbares Niveau eingestellt ist.

  1. Suchen Sie "Lautstärkeregelung"... zum Beispiel:
    C:\Windows\Startmenü\Programme\
       Zubehör\Unterhaltungsmedien\Lautstärkeregelung
  2. Die Kontrollkästchen "Ton aus" für "Wiedergabe" und "Wave" dürfen nicht aktiviert sein und die Lautstärkeregler sollten sich im normalen Bereich befinden.
  3. Falls notwendig, stellen sie die Balanceregler ein. (Wenn Ihr Computer keine externen Lautsprecher hat, sollte der Lautstärkeschieberegler im mittleren bis oberen Bereich stehen.)

Achtung: Wenn Sie einen älteren PC ohne Soundkarte verwenden, funktionieren die Lautstärkeeinstellungen nicht. Solche Computer sind nicht in der Lage, Musik von dieser Website wiederzugeben.

 
 
zurück | zurück zum Seitenanfang
 
 
 
 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Internet Explorer Sound Einstellungen

Symptom:

Der Flash 5 Player für den Internet Explorer ist installiert, aber es ist keine Musik zu hören.

Abhilfe:

Wenn Sie den Microsoft Internet Explorer benutzen und der Flash Player funktioniert, Sie aber dennoch nichts hören, obwohl die Lautstärkeeinstellungen in Ordnung sind, überprüfen Sie, ob das Kontrollkästchen "Sound wiedergeben" aktiviert ist.

Internet Explorer unter Mac OS Classic

  • Starten Sie den Internet Explorer.
  • Wählen Sie "Optionen" aus dem Menü "Bearbeiten".
  • Aktivieren Sie "Akustische Signale" auf  der Einstellungsseite "Webinhalte" der Kategorie "Webbrowser" (bei manchen Versionen des Internet Explorer findet sich das Kontrollkästchen "Akustische Signale" unter "Seiteninhalte").

Internet Explorer unter Mac OS-X

  • Starten Sie den Internet Explorer.
  • Wählen Sie "Optionen" aus dem Menü "Explorer".
  • Aktivieren Sie "Akustische Signale" auf  der Einstellungsseite "Webinhalte".

Internet Explorer 4.x unter Windows

  • Starten Sie den Internet Explorer.
  • Wählen Sie "Einstellungen" aus dem Menü "Bearbeiten".
  • Wählen Sie die Registerkarte "Erweitert" unter "Internetoptionen".
  • Blättern Sie in der Liste von Optionen weiter bis "Sound wiedergeben" und klicken Sie in das Kontrollkästchen, falls es nicht aktiviert ist.

Internet Explorer 5.x und höher unter Windows

  • Starten Sie den Internet Explorer.
  • Wählen Sie "Internetoptionen" aus dem Menü "Extras".
  • Wählen Sie die Registerkarte "Erweitert". Blättern Sie in der Liste von Optionen weiter bis "Sound in Webseiten wiedergeben".
  • Klicken Sie in das Kontrollkästchen, falls es nicht aktiviert ist.
 
 
zurück | zurück zum Seitenanfang